Language Switcher

Parallax Slider DE

Was ist integral?

 "Das Wort integral bedeutet umfassend, einschließend, nicht marginalisierend, umarmend. Integrale Ansätze versuchen in jedem Feld genau das zu sein: die größtmögliche Anzahl von Perspektiven, Stilen und Methodologien in eine kohärente Sicht des Gegenstands einzubeziehen. In gewissem Sinn sind integrale Ansätze „Meta-Paradigmen“ oder Wege eine bereits existierende Anzahl verschiedener Paradigmen in ein wechselbezügliches Netzwerk sich gegenseitig bereichernder Ansätze zusammen zu bringen." Ken Wilber

Readmore..
Was ist integral?

Wissen

Der traurigste Aspekt des momentanen Lebens ist, dass die Wissenschaft Wissen schneller anhäuft als die Menscheit Weisheit.” Isaak Asimov

Readmore..
Wissen

Zukunft ...

Denken Sie an die Vergangenheit - das ist ein Akt der Gegenwart; denken Sie an die Zukunft - das ist ein Akt der Gegenwart. Alle Anzeichen einer Vergangenheit existieren nur in der Gegenwart, und jeder Grund, an eine Zukunft zu glauben, existiert ebenfalls nur in der Gegenwart. Als die wirkliche Vergangenheit sich ereignete, war sie nicht Vergangenheit, sondern Gegenwart, und wenn die wirkliche Zukunft da ist, wird sie nicht Zukunft sein, sondern Gegenwart. Die einzige Zeit, deren wir jemals gewahr sein können, ist dieser gegenwärtige Augenblick mit seinen Erinnerungen und Erwartungen. Ken Wilber

Readmore..
Zukunft ...

Welche Zukunft wollen wir?

Die Welt ist noch nie so komplex gewesen wie jetzt–das ist verrückt und manchmal emotional überwältigend. Ganz zu schweigen davon, dass die Welt nur noch komplexer und kakophoner zu werden scheint, während wir mit den Hauptproblemen unserer Tage konfrontiert sind: extremer religiöser Fundamentalismus, Umweltzerstörung, versagende Bildungssysteme, existenzielle Entfremdung und unbeständige Finanzmärkte. Nie zuvor musste man so viele Disziplinen und Weltanschauungen berücksichtigen und zurate ziehen, um diese Probleme in Angriff zu nehmen: ein Füllhorn an Perspektiven. Aber ohne eine Möglichkeit diese Perspektiven zu verbinden, einzusetzen, zu korrelieren und miteinander abzugleichen, geht ihr Beitrag zu den Problemen, die wir konfrontieren verloren oder…

Readmore..
Welche Zukunft wollen wir?

Empfehlungsschreiben von Alexander Laszlo

"Das vom Samadhi Institute entwickelt CAPE Projekt repräsentiert einen weltverändernden Katalysator, der in diesen Zeiten ernsthafter Herausforderung für die Menschheit dringend benötigt wird. Als innovative Denkfabrik, Handlungsraum und Netzwerk befähigt es Menschen auf der ganzen Welt zur aktiven Teilhabe an integrativen Gesellschaften, hilft ihre tiefsten Sehnsüchte zu erfüllen, ihre höchste Vision zu erreichen und ihrer Berufung als “Change Agents” einer blühenden Öko-Zivilisation zu erfüllen. . CAPE hat das Potenzial neue Wege für die Menschheit entstehen zu lassen, "Systeme, die wir in der Welt begrüßen." Durch die Verknüpfung von Menschen, Gemeinschaften, Organisationen, Initiativen, Ideen und Ressourcen in einem resilienten Knotensystem von…

Readmore..
Empfehlungsschreiben von Alexander Laszlo

CAPE | die Entstehung des WIR

Vision Eine ganzheitliche, integrale, evolutionäre, selbstorganisierende und selbstintegrierende Keimzelle einer neuen Zivilisation Absicht Kontinuierliche, dynamische und bewusste  Entwicklung zu unserem  höchstmöglichen Potential.   Wir haben ein mehrsprachiges Lern-, Lehr- und Lebens-Netzwerk mit Menschen begründet, deren Fokus vor allem auf innerer Entwicklung liegt. Dort wird an einer Transformation des Denkens gearbeitet, denn die Krise unserer Gesellschaft ist eine Krise der Wahrnehmung. Dabei verlagern wir unseren Fokus nach innen, entwickeln unsere Beziehungsfähigkeit. Es gibt für diese Gemeinschaft keine Vorgaben wie jemand zu sein hat, sein sollte, was er/sie essen oder nicht essen sollte. Es gibt keine Ideologien, keine dogmatischen Vorgaben und keine…

Readmore..
CAPE  | die Entstehung des WIR

CAPE LernLust & Leben

"Immer öfter hört man gegenwärtig die Rufe nach einem neuen "Wir-Bewusstsein". Vor einigen Wochen veröffentlichte das renommierte "Zukunftsinstitut" eine Studie mit dem Titel "Die neue Wir-Kultur". Darin heißt es: "Ein gewaltiger Wandel in Gesellschaft und Wirtschaft steht bevor. Die Treiber sind: Wir. Diese Macht des "Wirs" ist nicht mehr zu übersehen, überall tun sich neue Formen von Gemeinschaften, Kollaborationen und Kooperationen auf. Doch wie sehen diese neuen "Wirs" genau aus? Welche Chancen bieten sie, wer profitiert von ihnen - und wie wird der Wir-Trend unsere zukünftige Arbeits- und Lebenswelt verändern?" (Tom Steininger) Unser WIR: CAPE LernLust & Leben Lebensgemeinschaft auf…

Readmore..
CAPE LernLust & Leben

CAPE | die Entstehung des WIR

Vision

Eine ganzheitliche, integrale, evolutionäre, selbstorganisierende und selbstintegrierende Keimzelle einer neuen Zivilisation

Absicht

Kontinuierliche, dynamische und bewusste  Entwicklung zu unserem  höchstmöglichen Potential.


 

Wir haben ein mehrsprachiges Lern-, Lehr- und Lebens-Netzwerk mit Menschen begründet, deren Fokus vor allem auf innerer Entwicklung liegt. Dort wird an einer Transformation des Denkens gearbeitet, denn die Krise unserer Gesellschaft ist eine Krise der Wahrnehmung. Dabei verlagern wir unseren Fokus nach innen, entwickeln unsere Beziehungsfähigkeit. Es gibt für diese Gemeinschaft keine Vorgaben wie jemand zu sein hat, sein sollte, was er/sie essen oder nicht essen sollte. Es gibt keine Ideologien, keine dogmatischen Vorgaben und keine fertigen Konzepte.

CAPE wird ein soziales Netz für die Mitglieder nach “share & care” Prinzipien aufbauen und einen Rahmen (selbsttragende Körperschaft) für kooperatives Wirtschaften bilden und Raum geben für generationsübergreifendes “neues” Lernen (Tertiärstufe!). Nun geht es darum Nuklei (Lebens und Lernplätze) zu finden und zu beleben.

Entstehen sollen Plätze für Alt und Jung, zum beleben, zum lernen, zum neu erblühen. Nachhaltige geistige Gesundheit ist eine Folge anhaltender Begeisterung an der eigenen Entwicklung und der Bereitschaft am eigenen Denken "zu rütteln".

Erste Schritte und Hauptmerkmale

Unser Ziel ist uns gemeinsam soweit zu entwickeln, dass wir einander verstehen auf der Höhe der jetzt möglichen Entwicklungsstufe. Diese Stufen menschlicher Entwicklung sind bereits ernstzunehmend erforscht. Es ist egal in welchem Alter wir zusammen finden, es macht Spaß und bleibt spannend sich selbst kennenzulernen und zu entwickeln.

Als Pioniere für ein neues Lernen teilen wir unsere speziellen Talente und Fähigkeiten mit Interessierten. Wir sind davon überzeugt, dass nachhaltiger sozialer Wandel in der globalen Gemeinschaft von der Qualität der persönlichen Entwicklung abhängt und der Fähigkeit dieses effektiv, konstruktiv und empathisch mit anderen zu kommunizieren.. Der Schwerpunkt liegt auf der Interaktion und Kooperation, gemeinsamer Verantwortung, Einfühlungsvermögen in die Bedürfnisse aller Beteiligten und der Verbesserung des kritischen Denkens. Es gibt keine “Lehrer” im herkömmlichen Sinn. Lernprozesse werden sich dynamisch (selbstorganisierend) den Ideen der “Lernenden” anpassen.
 
Eine integrale Sichtweise mit der Landkarte des Seins ist uns dabei sehr hilfreich. Es ist gut, immer klarer zu sehen, zu hören und zu fühlen und die eigenen vermeintlichen Schwächen ganz ehrlich zu betrachten, liebevoll anzunehmen und einzubeziehen, aber auch in Dialog damit zu treten und zu schauen, was man verbessern kann. Viele Menschen spalten auch ihre großartigsten Talente und Fähigkeiten ab, weil sie bisher immer erlebt haben, dass niemand ihnen das zutraut. Auch das kann befreit und gelebt werden und uns zu ungeahnten Möglichkeiten führen. Der goldene Schatten bleibt sehr oft im Dunklen stecken...
 
Die Zeit ist reif dafür dem evolutionären Impuls zu folgen  und Menschen zusammenzubringen, die ein "integrales erwachen" im Sinne von INTEGRARE (lat:wiederherstellen/ergänzen) vorantreiben wollen und in ihren Persönlichkeiten wachsen wollen und damit auch zu ihrem “wahren Selbst” erwachen.
In unserem CAPE LernLust & Leben Projekt können wir uns an einem sich selbstorganisierenden lernen und lehren und im Innenweltsurfen nach Herzenslust erfreuen.
In einem ersten Schritt werden wir ein "Training and Research Network" schaffen, um Menschen Zugang zu integralem, ganzheitlichen, evolutionären, selbstgesteuerten , selbst integrierendem Lernen zu ermöglichen. Trainingscenter für die Ausbildung und den kulturellen Austausch werden etabliert.
Im jetzigen Weltsichtsystem der sogenannten entwickelten Länder  haben Menschen ihren Schwerpunkt  meist im Rahmen formal-operativen Regeln (orange), bestenfalls früher Vision-Logik (grün), daher sehen wir die Notwendigkeit einen Platz für integrales Denken, Leben und Handeln zu schaffen, die der bestmöglichen Unterstützung der weltzentrischen Idee dienen.

Die wichtigsten Aufgaben werden im Rahmen einer lebendigen Organisation umgesetzt! Unsere Kernthemen sind derzeit:

Übersetzung in Bearbeitung

hier der folgende Text in Englisch

  • New Learning
    • Creating Creative Learning (Spaces)
  • Communication
    • Art
    • integral News Communication
  •  Socio-Economic Development
    • New socio-economic systems that focus on resource availability;
  • Integral Leadership, integral management systems
    • living- and holonic organizations, Assessment, creating “Selforganizing Open Hierarchical Order” Systems, (olocracy)
    • centre attention on the evolution of human values and consciousness as the crucial factors in changing course — from a race towards degradation, polarization and disaster to a rethinking of values and priorities so as to navigate today's transformation in the direction of humanism, ethics and global sustainability" Ervin Laszlo
  • Sustainable Engineering and Application
    • Application of sustainable energy production;
    • High-Tech in ecological production processes.

The design for the community is not yet sufficiently complete to plan its implementation. However, we presently have a ‘scope of work’, and we are in the process of converting it into a comprehensive project plan. Visit our Project Team Support webpage for the ‘scope of work’. At the same time, we hope to be an inspiration to others to collaboratively evolve and improve the design, and eventually form a network based on an optimized design.

We are initiateing multilingual communities and living space with people who focus primarily on inner development. Where we are working on our consciousness, because the crisis in our society is a crisis of consciousness. We shift our focus inwards, develop our relationship skills and transform our social programming. There should be as few fixed guidelines as possible concerning the personality and lifestyle of the members except the common to work toward a higher level of development. There are no ideologies, no dogmatic requirements and no fixed concepts.“
CAPE LearnLust & Living (Life) aims to build a social net for the members, enacts "share & care" principles and provides a framework (legal body) for cooperative economy as well as a space for inter-generational "new", action based, co-operative learning.
CAPE should be a special place for members and learners to revive, a place to flourish, a place for young and old. Sustainable mental health is a result of continuous enthusiasm to our own development and a willingness reconstruct our beliefs.
We, the initiators of CAPE LearnLust & Living think that the acceleration of our lives and the deluge of controversy, often absurd and paranoid information from an ailing socio-economic structure leads to the desire of many people for contemplation, inversion and a return to ethical values that are inherent to all human beings, but in "our experienced world" increasingly seem to disappear. Sincere joy, love for everything around us, to nature, compassion for each other, time to talk, to feel and enjoy, no longer being so tense and stretched - internally driven, yet not knowing where to go.

 

Autonomous and healthy life for the young and the joyful old. To create the miracle called "we", which awakens us to renewed life! To unmask the process of maturing as ripening and getting wise. Therefore, we are now tackling this …
What do we perceive? Today our society offers almost unlimited possibilities. This diversity can lead us humans to exhaustion, confusion and disorientation, to sensory overload, burnout! Therefore, every human being is faced with the challenge of finding answers to the following questions:
  • Who am I really?
  • Why am I here?
  • Who or what gives me meaning and footing?
  • What is my inherent value?
  • Where do I want to go?
Our goal is to develop as a group to the extent that we understand each other at the height of the developmental stage now possible. These levels of human development are researched and described scientifically. It does not matter at what age we come together, it's fun and is exciting to get to know thyself and develop. As pioneers of a new action based, co-operative learning we share our special talents and skills with those interested. We are convinced that sustainable social change in the global community depends on the quality of personal development, training and the ability to effectively and constructively communicate with others. The focus is on interaction and cooperation, shared responsibility and authority, and the improvement of critical thinking. There is no 'teacher' in the traditional sense. Learning will be self-organizing, dynamically adjusted to needs and ideas of the "learners".